Lahn-fietsroute - Complete tour

In een oogopslag

  • Start: Lahnquelle bei Netphen (Forsthaus Lahnquelle, Lahnhof 1, 57250 Netphen) (610 m)
  • Bestemming: Lahnstein-Niederlahnstein (danach kurzer Weg zum Bahnhof Niederlahnstein, Bahnhofstraße 1, 56112 Lahnstein)
  • uiterst licht
  • 247,00 km
  • 1 dagen 8 uur
  • 335 m
  • 612 m
  • 68 m
  • 100 / 100
  • 40 / 100

Beste seizoen

Een droom van een fietstocht door het unieke Lahndal

Van de bron van de Lahn bij Netphen tot aan de monding van de Rijn bij Lahnstein strekt de Lahn zich uit over 245 km. Grotendeels autovrij leidt de Lahntalradweg door het vlakke rivierlandschap over grotendeels geasfalteerde paden. De Lahntalradweg is momenteel gecertificeerd door de ADFC met 4 sterren (max. 5 sterren). Onder andere de bevaarbaarheid, de bewegwijzering, de veiligheid en het toeristische aanbod werden geëvalueerd.

Na een mooie en actieve dag in de buitenlucht kunt u zich dan laten verwennen door onze gastheren. Talrijke steden en dorpen, kastelen, paleizen en musea
musea willen graag door u veroverd worden.





Indrukken

Tour route

Limburgs Kathedraal & Kathedraalschat

Limburg an der Lahn

Leer meer

Kasteel Oranienstein

Diez

Leer meer

Lahn Winery Sabine & Uwe Haxel

Obernhof

Leer meer

Verdere inlichtingen

Startplaats

Netphen

Routebeschrijving

Von der Lahnquelle bei Netphen bis zur Mündung in den Rhein bei Lahnstein können sich Radwandernde an vielfältigen Landschaftsbildern erfreuen.
Anfänglich zeigen sich bunte Wiesen, bald grüne Hügel, die schließlich von steilen, bewaldeten Hängen abgelöst werden. Von etlichen dieser Erhebungen kann der Blick weit über das Lahntal schweifen. Zu den landschaftlichen Höhepunkten gehören auf jeden Fall die Lahnwindungen zwischen Weilburg und Runkel sowie zwischen Diez und Lahnstein.
Bad Laasphe an der Südseite des Rothaargebirges ist Augangspunkt der Tour, die Altstadt überaus sehenswert, die Fachwerkfassaden schmuck. In Biedenkopf lohnt ein Ausflug zum Landgrafenschloss, das über der Stadt thront. Kulturhistorische Glanzlichter sind ohne Zweifel die Universitätsstadt Marburg mit dem Ensemble ihrer Altstadt, Gießen (neues Schloss und Zeughaus) und die Goethestadt Wetzlar sowie das benachbarte Braunfels mit seinem märchenhaften Schloss.
Oder sollte man lieber der barocken Schlossanlage in Weilburg den Vorzug geben? Vielleicht dem Dom zu Limburg oder Diez mit seiner malerischen Altstadt oder dem Barockschloss Oranienstein? Wie wäre es mit Obernhof , dem einzigen Weinort an der Lahn (Spätburgunder und Rieslingweine), oder Nassau mit seiner lebendigen Geschichte und gemütlichen Straßencafés? Oder soll man sich lieber in Bad Ems , dem Heil- und Kurbad aus der wilhelminischen Ära mit mondänem Touch, Zeit für´s flanieren nehmen? Die zahlreichen Perlen des Lahntals machen eine Auswahl nicht leicht. Hinzu kommen noch die Wirtshäuser an der Lahn - auch für diese Stationen gilt: für eine schnelle Rast sind sie eigentlich viel zu schade.

Benadering

Mit dem Auto über die A45 (AS-Siegen oder AS-Olpe) zur Lahnquelle oder nach Feudingen

Openbaar vervoer

Die ÖPNV-Anbindung ist exzellent. Lediglich für den Startpunkt Lahnquelle benötigt man ein Shuttle vom Bahnhof Feudingen. Per Bahn erreichbar sind u. a.: Feudingen (quellnächster Bahnhof), Bad Laasphe, Biedenkopf, Marburg, Gießen, Wetzlar, Leun/Braunfels, Weilburg, Limburg, Diez, Nassau, Bad Ems, Lahnstein (Niederlahnstein) 

Weer

Wat zou je als volgende willen doen?
GPX downloaden